Thüringer Hoch- und Fachschulsportverband                                            

Wir bringen Sie in Bewegung!

USV Erfurt Schachtalente lösen Ticket für die Mitteldeutschen Vereinsmeisterschaften
Bronze für die U14 bei Landesvereinsmeisterschaften

Am 09. und 10.Juli fanden die Vereinsmeisterschaften des Landes Thüringen in Weimar statt. Die U14-Mannschaft des USV Erfurt trat mit Anh Duc Kevin Tran, Anton Wagner, Linus Apel und Thomi Vo (v.l.n.r.) an. „Der Kampf um die Plätze auf dem Podest war äußerst spannend und absolut knapp. Hätte Kevin nicht in Gewinnstellung, ein Mattbild gesehen, dass leider keins war, hätte dies wohl für den Titel des Thüringenmeisters gereicht.“ berichtete USV-Abteilungsleiter und Trainer Peter Löwe stolz. 

Die besten Resultate erzielten Apel und Wagner mit jeweils 4 ½ Punkten aus 5 Partien, somit 90% der möglichen Punkte. Löwes Schützlinge belegten den 3. Platz und qualifizierten sich zudem für die Mitteldeutschen Vereinsmeisterschaften, die am ersten Septemberwochenende in Saarbrücken ausgetragen werden.

Text: Abteilung Schach USV-Erfurt e.V.

Foto: Peter Löwe


Heimsieg zum Jubiläum

Sina Müller von der FH Erfurt und Adrian Panse von der EAH Jena Gesamtsieger und Thüringer Hochschulmeister im 10 Km-Campuslauf

Beim 6. Erfurter Campuslauf, der Mittwoch (29. Juni 2022) erstmals auf dem Gelände der Fachhochschule in der Leipziger Straße stattfand, konnte sich Schirmherr Prof. Frank Setzer zum 30-jährigen Hochschuljubiläum über einen „Heimsieg“ freuen. Sina Müller gewann bei den Frauen in 40:44 Minuten mit deutlichem Vorsprung auf Janice Richter von der Friedrich-Schiller-Universität Jena (43:24 Minuten) und Carolin Kirchner vom ASV Erfurt (45:15 Minuten). Rang vier und damit der dritte Platz in der Hochschulwertung ging an Jenny-Marie Möhrstedt, die ebenfalls an der FH Erfurt studiert (45:47 Minuten).
Einen Favoritensieg gab es bei den Männern. Der Sieger des letzten Campuslaufes, Adrian Panse, vom ausrichtenden USV Erfurt, wiederholte seinen Triumph von 2019 und gewann in 33:07 Minuten souverän. Der 31-jährige Erfurter setzte sich vom Start weg an die Spitze des Feldes und ließ keinen Zweifel an seinen Siegambitionen. Auf den ersten drei Runden konnten die Verfolger noch den Abstand in Grenzen halten und blieben auf dem 2-Kilometer-Rundkurs durch den Park und die angrenzenden Versuchsflächen auf Sichtweite. Auf den letzten beiden Runden beschleunigte der sechste des diesjährigen Rennsteigmarathons aber noch einmal und baute den Vorsprung bis ins Ziel auf mehr als zwei Minuten aus. Lukas Wiesecke vom GutsMuths-Rennsteiglaufverein (35:09) Minuten und Tim Scholtysek (35:41 Minuten) sicherten sich die Plätze zwei und drei.
Der Titel des Thüringer Hochschulmeisters ging damit an die Ernst-Abbe-Hochschule Jena, wo Adrian Panse als Justiziar angestellt ist. Vizemeister wurde Tim Scholtysek von der Universität Erfurt und der dritte Platz in der Sonderwertung ging an Arwed Paul Meinert von der FH Nordhausen (38:27 Minuten). Insgesamt waren 22 Studierende und Mitarbeitende der Thüringer Hochschulen am Start. Die meisten Starter stellten die beiden Erfurter Hochschulen sowie die Nordhäuser Fachhochschule. „Schade, dass von der größten Thüringer Universität in Jena diesmal kaum Teilnehmer den Weg in die Landeshauptstadt gefunden haben“, bedauerte der Organisator und Hochschulsportbeauftragte der Universität Erfurt, Jens Panse. Immerhin komplettierten 25 weitere Starter aus ganz Thüringen – darunter der 90-jährige Manfred Baumann aus Erfurt – das Starterfeld in der offenen Wertung.
Einer, der dem Sohn des USV-Präsidenten den Sieg hätte streitig machen können, beschränkte sich auf den Startschuss und die Teilnahme im Prominenten-Team beim Staffellauf. Rennsteig-Halbmarathon-Sieger Roman Freitag, der an der FH Erfurt Bauingenieurswesen studiert, teilte sich zusammen mit seinem Kanzler Prof. Stefan Landwehr und dem USV-Präsidenten 25 Runden über 400-Meter. Schnellstes Team war in 34:25 Minuten die Mannschaft „El-Hellmuth“ – zwei laufbegeisterte Studierende, die extra aus Halle und Braunschweig angereist waren, gefolgt von den „Seitenstechern“ – einem gemeinsamen Team von Studierenden von Uni und FH Erfurt. Beste Frauen-Staffel war das AOK PLUS-Team.
Alle Ergebnisse: www.erfurter-campuslauf.de

Fotos: Theo Willing


Start zum 10 Km-Teamlauf.

Adrian Panse vom USV gewann zum zweiten Mal den Erfurter Campuslauf und wurde Thüringer Hochschulmeister 2022.

Erschöpft, aber glücklich im Ziel: Die Frauensiegerin und Thüringer Hochschulmeisterin Sina Müller von der Fachhochschule Erfurt.

FH-Kanzler Stefan Landwehr, Martina Krebs, Rennsteiglaufsieger Roman Freitag und USV-Präsident Jens Panse (v.l.n.r.) starteten in einem Team beim Staffellauf.



Siegerehrung der THM 2022 Frauen

Entspannte Atmosphäre herrschte vor dem Start des 10 Kilometer-Einzellaufes.

Siegerehrung der THM 2022 Männer


HANG ON!

Halte-Challenge der Thüringer Hochschulsporteinrichtungen

Am 18. Januar 2022 findet von 17:00-19:00 Uhr die HANG ON-Challenge an den Thüringer Hochschulsport-Einrichtungen statt. Teilnehmen können alle Studierende und Mitarbeitende der teilnehmenden Hochschuleinrichtungen.

Hier gibt es weitere Informationen.